Apply for this job now

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Fakultät für Elektrotechnik

Location
Jenfeld, Hamburg
Job Type
Permanent
Posted
8 Sep 2022
befristet bis zum 31.03.2026 zu besetzen. Die wissenschaftliche Tätigkeit erfolgt im Rahmen des Drittmittel forschungs vorhabens "Integrierte Netzplanung für die drei Energie träger Strom, Gas und Wärme - iNeP" als Teil vorhaben des Norddeutschen Reallabors und umfasst die Entwicklung einer Methodik für eine gemeinsame Netz planung der drei leitungs gebundenen Energie träger Strom, Gas und Wärme. Die Forschungsschwerpunkte der Professur umfassen im Allgemeinen: Entwicklung, Simulation und Regelung innovativer elektrischer Energie versorgungsnetze Netzintegration dezentraler Erzeugungs anlagen und Energiespeicher Optimierte Erzeugungs- und Verteilungsstrukturen für eine dezentrale Energie versorgung Simulation von dezentralen Erzeugungs anlagen Aufbau und Betreuung von Labor prüfständen Aufgabengebiet: Einarbeitung in die Netzplanung von Energienetzen unter technischen und wirt schaftlichen Rand bedingungen Mitwirkung bei der Identifikation von Rahmen bedingungen und Schaffung eines Szenarien rahmens für integrierte Netzplanungs prozesse Mitwirkung bei der Entwicklung und Programmierung eines Planungs tools für integrierte Netzplanung Budgetüberwachung, Projekt management, Teilnahme an und Vorbereitung für Projekt treffen mit Projektpartnern Erstellen von und Mitwirken an wissen schaftlichen Texten und Publikationen Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiter qualifikation (z.B. Promotion oder Habilitation) Erledigung von Verwaltungs arbeiten allgemeiner Art sowie aka demische Tätigkeiten in der aka demischen Selbst verwaltung Qualifikationserfordernisse: Ein mit gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom univ. oder Master) der Fach richtung Energie technik, Elektro technik, Wirtschafts informatik, Energie wirtschaft oder einer verwandten Fachrichtung Sehr gute Deutsch- und Englisch kenntnisse in Wort und Schrift Darüber hinaus erwünscht: Erste Erfahrungen und besonderes Interesse im Bereich Netzplanung, gekoppelte Energie netze und Sektorkopplungs anlagen Grundlegende Softwarekenntnisse und die Beherrschung von Programmier sprachen oder mindestens die Bereit schaft zur Einarbeitung in diese, z.B. Python und / oder GIS Fähigkeit zum selbstständigen, strukturierten, organisierten und team orientierten Arbeiten Interesse an der eigenverantwortlichen Entwicklung und Bearbeitung von Frage stellungen und wissen schaftlichen Methodiken Ausgeprägtes Interesse am wissen schaftlichen Arbeiten sowie die Befähigung zur Lehre Was für Sie zählt: Eine freundliche und kollegiale Arbeits umgebung und wissen schaftlichen Austausch innerhalb der Fachgruppe Die Möglichkeit zum freien und selbst bestimmten Arbeiten Regelmäßige und enge Zusammenarbeit mit Industrie partnern im Projekt und die Möglich keit, einen Beitrag zur Umsetzung der Energiewende in Hamburg beizutragen Eine sehr gut ausgestattete Labor umgebung und die Bereit stellung von Software Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Flexible Arbeitszeiten Betriebliche Altersversorgung Sie profitieren von einer gezielten Personal entwicklung und einem umfangreichen Fort- und Aus bildungs angebot. Kostengünstige Verpflegungs möglichkeit in der Campus-Mensa mit drei Mahl zeiten pro Tag Sie haben die Möglich keit, an betrieb lichen Gesund heits maß nahmen teil zunehmen (Nähere Infor mationen finden Sie unter: ). Kostenfreie Park möglich keiten auf dem Campus-Gelände Möglichkeit zur Nutzung des bundes wehr eigenen Carsharings (Nähere Infor mationen finden Sie unter: ) Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarif vertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Verbindung mit dem Wissenschafts zeitvertrags gesetz (WissZeitVG). Die Tätigkeiten entsprechen grundsätzlich der Entgelt gruppe 13. Die tatsächliche Ein gruppierung ist jedoch abhängig von der Erfüllung der maßgeblichen tarif lichen und persönlichen Voraus setzungen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Frauen sind aus drücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in Bereichen, in denen sie unter repräsentiert sind, bevorzugt berück sichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von schwer behinderten und diesen gleich gestellten behinderten Menschen. Schwer behinderte Menschen und ihnen Gleich gestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevor zugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindest maß an körperlicher Eignung verlangt. Hin sichtlich der Erfüllung weiterer Aus schreibungs voraus setzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung. Nähere Informationen über die Universität und zur Professur finden Sie unter: sowie Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen aus schließlich in elektronischer Form (PDF-Datei), unter Nennung der Kennziffer ET-3022, bis zum 05.10.2022 an: . Hinweis: Informationen zum Datenschutz im Rahmen des Bewerbungs verfahrens finden Sie auf der Internet seite unter der Rubrik "Universität - Karriere - Datenschutz informationen". Ohne Angabe der Kenn ziffer kann Ihre Bewerbung nicht berück sichtigt werden und wird aus datenschutz rechtlichen Gründen umgehend gelöscht.
Apply for this job now

Details